d14_FLUCHTZIELEUROPAHAVARIESCHALLKÖRPER (2017)…

documentahalle
GUILLERMO GALINDO (1960)
überreste von glasfaser- und holzbooten, rettungsring und paddel von lesbos/gr., ziegenleder, metallrohre, gummiband, metallschrott, cembalosaiten, klaviersaiten, metall

d14_DOCUMENTAHALLE_BOOT LESBOS II_14.067 d14_DOCUMENTAHALLE_boot lesbos__14.066dass dieses boot zur flucht diente, ist kaum zu glauben. es mutet mich an wie viele der angeschwemmten teile, die evtl. zu kunst verflochten werden. aber auch als musikkörper überzeugt es mich nicht. wo, wenn nicht hier, sollte darauf musik gemacht werden. ein fantastischen fantasiegebilde also…
es erweckt das interesse der menschen, der fotografierenden, doch ein gespräch über den hintergrund der kunst kommt nicht auf.  schöne fotos erwecken das bewußtsein für die flüchtlingsproblematik auch nicht. eine führung vermag vielleicht dahinzulenken. andere hinweise gibt es hier nicht – und sollten wir doch unser wissen einblenden, um zu verstehen, gegen die anweisung von adam szymszyk alles zu vergessen.
d14_blauer wäschehimmelP1590393_bearbeitet-1auch beim blauweißen wäschehimmel will mir nichts einfallen. das mittige weiße hemd erinnert – also doch erinnern – an auferstehung – kreuzigung vielleicht…
es geht ums färben, sagt eine zu mir. also hängt die wäsche hier zum trocknen – luftig ists ja da oben.

d14_docuhalle_blauweißer himmel_11eine erklärerin läßt eine hörfreudige gruppe in eine reihe treten – und nun streckt einmal die arme aus. was soll diese geste erzeugen oder aussagen. schönes foto – wie eine menschengruppe, die fliegen lernen will.
kann ich die fotos bei ihnen bestellen. sie meint bei mir…

Ein Gedanke zu “d14_FLUCHTZIELEUROPAHAVARIESCHALLKÖRPER (2017)…

  1. Schwierig, diese Diskrepanz zwischen Kunst und Weltschieflage.
    Aber mehr darf man von Kunst vielleicht auch nicht erwarten als Zeichen und Splitter…
    Toll, deine Bilder!
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>