CLARA IMMERWAHR …

„Clara Immerwahr“, Mittwoch, 20.15 Uhr, ARD
und in der mediathek
UNBEDINGT ANSCHAUN

 

wenigstens erinnert man sich an CLARA IMMERWAHR als an eine frau, die schon früh ihren eigenen weg ging. als physikerin war sie die große ausnahme in der männerwelt, die sich mit unverschämten methoden dagegen zur wehr setzte. sie war eine der besten – das war für die männer schlecht auszuhalten. ihren mann inspirierte sie anfangs zu seinen forschungen.
dieser nutzte jedoch die zeit ihrer schwangerschaft und des mutterseins dazu, sie aus der männerriege der erfindungen zu entfernen.
sie wollte die hungersnöte beseitigen – er wollte den totalen krieg durch gasmord. das trieb die beiden auseinander und clara nimmerwahr wußte keinen anderen ausweg und brachte sich um.
heute sind die geschichten zwischen männern und frauen suptiler, doch werten sie leistungen von frauen noch ebenso häufig herab.
ein frauentag sollte nicht nur am 8. märz begangen werden – frauentag ist jeder tag. und dass frauen sich am 8. märz feiern, ist keine feier, es ist ein hilfeschrei…

08.03.2008 – 08.03.2021 – ANNA ELISABETH – MEINE MUTTER…

heute jährt sich zum 13. mal der tag, an dem mutter starb. auf diesem bild ist sie 90 jahre.

die geburtstagsrosen von brigitte sind noch frisch. einen tag danach habe ich sie ins krankenhaus gebracht. an sterben hat sie dabei nicht gedacht.
sie sang noch aus ihrem bett heraus in den himmel hinein: über den wolken muß das glück grenzenlos sein… da, aber nur da – und selbst das können wir nicht mit gewißheit sagen.
13 jahre – und es ist, als wäre es gestern gewesen. sie war keine emanze, aber von ihr habe ich dinge gelernt, die mich für mein leben befähigt haben und emanzipierter waren, als dass man es auf anhieb hätte annehmen können. es bringt mich heute zum schmunzeln, wie man dinge erst spät erkennt…
danke – ANNA ELISABETH.

FRAUNHOFER – 03.03.2021 …


das schönste foto – der märzmond

SUFIAN MACHT die FOTOS für mich…
von da, wo ich nicht hin komme. er ist mir eine große hilfe, und es scheint ihm freude zu bereiten. in der endphase des FRAUNHOFER neubaus gibt es über den dächern viel zu sehen. von der letzten fototour bis heute ist es eine weile her. es ist eine pracht – eine kalte. eine materialschau sondergleichen – stahl, beton, glas.saha hadids einmischung fehlt irgendwie – sie hätte sicher noch ganz andere ideen einbringen können. der schmeicheleffekt – das menschliche – fehlt irgendwie.
sufian blickt sich um und schaut, was sich in der zwischenzeit verändert hat. gut geschaut hat er und mir einen überblick verschafft. er rückt die ausschnitte in ein ertragbares mass ohne zu schocken.

ich beginne, wo wir beim letzten mal stehngeblieben sind – am parkplatz. der hat inzwischen form angenommen, hat auf zwei streifen bäume bekommen und wird sicher immer ausgebucht sein.

DIE FRONT zur joseph beuys-straße. ich habe das wort FRONT gewählt, weil sie die kälte der pracht benennt. ich hätte ja auch VORDERANSICHT schreiben können – und das ist sie ja auch…

und die hinteransicht – jetzt ohne gerüste

an anderer stelle ist noch viel gerüstezeug wäre eine abwechslung, wenns bliebe…

hier sieht es aus wie in einer großküche – was da wohl geköchelt wird…

und nochmal küchenzubehör – riesige töpfe…

guter blick – elegant eingefangen und dazu noch gespiegelt – bravo..

noch einen blick durchs gitter – die gebäude, in denen forschung betrieben wird…

und zum schluß läuten auch noch die glocken – amen, hätte ich fast gesagt…

danke sufian und wiedermal…

ob die ausstellung zum thema ZUSAMMENBRUCH UND WIEDERAUFBAU in diesem corona jahr noch stattfinden kann, kann ich nicht sagen und auch sonst niemand. aber irgendwann…

KUNST am BAU….

FRAUNHOFER NEUBAU…

wenn der richtung
richtung abhanden kommt

wenn der faden
den faden verliert

wenn die rundung
sich windet im verlauf

dann fangen wände
an zu beben

dann hat der faden
freien lauf

dann hat die rundung
das spiel im griff

gewinnen verlieren
fangen – loslassen

alles ist spiel
alles ist zu viel

rosadora

 

EIN BAHNHOF VERSCHWINDET…

heute abend wird im FS mein film
EIN BAHNHOF VERSCHWINDET
gezeigt:

https://www.lpr-hessen.de/medienprojektzentren/kassel/20:50

Ein Bahnhof verschwindet
von Christina Ecknigk, Baunatal
Seit 2014 hat die Künstlerin Rosadora den Abbruch des alten Zollbahnhofs hinter dem Kulturbahnhof
fast täglich fotografiert und gefilmt.

rosadora

MAGDALENA GUZOWSKI…

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM 98.STEN GEBURTSTAG…

LIEBE MAGDALENA,
dein leben ist mit dem botanischen garten eng verbunden – nein, du bist der botanische garten für mich, sage ich mal so. nicht, dass du den bauerngarten jahrelang – über 20 jahre – entworfen, beackert, gepflegt und mit viel liebe zusammengestellt hast nach der art der alten bauerngärten, dass man ihn nach deinem weggehen MAGDALENEN-GARTEN nennt, nein,

nicht genug – unermüdlich hast du noch eine lange zeit, besonders an wochenenden, das kakteenhaus behütet und beschützt. hast dir auch das wissen über die kakteen noch angeeignet und mit viel liebe den wissbegierigen besucher/innen vermittelt.


zeigen und erklären ist dir ganz wichtig…


bei der pflanzenbörse…


und im schatten sitzen…

jetzt nun hast du deine füße immer noch nicht hochgelegt. im wohnstift am weinberg hast du einen weiteren (magdalenen)garten angelegt und betreust ihn tag für tag, und erfreust damit deine mitbewohner/innen, die dein tun mit großen augen betrachten und bewundern.
du wirst deinen geburtstag noch nachfeiern, hast du mir verraten, dann wenn ihr alle geimpft seid und hast mich herzlich dazu eingeladen. das wird eine ganz besondere feier denke ich, und alle werden dir wünschen, dass du deinen 100.sten auch noch inmitten deiner blumenpracht erleben wirst. hollaho…

ETEL ADNAN…

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM 96. GEBURTSTAG…

es ist nicht wichtig, ob du dir widersprichst oder nicht, oder wonach du suchst – nach dem anderen, nach der wahrheit. WONACH ICH SUCHE IST DAS, WAS MAN POESIE NENNT. etel adnan – in gespräche mit meiner seele

um mich an dem alter von etel adnan zu messen, bin ich noch nicht alt genug, um zu wissen, wonach ich suche, doch sie gibt mir immer wieder wichtige hinweise – dinge, über die ich stolpere, dinge, die mich auch niederreissen und letztlich doch immer wieder aufrichten. um sagen zu können, dass es die poesie ist, wonach ich suche, bedarf es großer großer weisheit.
und
GEBURTSTAGSGRÜSSE VON GANZEM HERZEN, LIEBE ETEL
rosadora

BIN ICH EIN ROBERT WALSER FAN….

OHNE JEDEN ZWEIFEL…

Ich kam mir überhaupt, je mehr ich vordrang mit Schreiben,
wie behütet und wie beschützt vor von einem gütigen Wesen.
Robert Walser in: Geschwister Tanner

es freut mich sehr für ROBERT WALSER, dass er sich behütet und beschützt vorkam
und sich so sicher war, dass er äußerte:

Ich werde mit mir zu Ende sein, sobald ich mit Dichten fertig bin, und das freut mich.

wenn ich das von mir doch nur auch sagen könnte….

vor jahren, als ich in der schweiz lebte, habe ich mich intensivst mit seinem leben und werk
und seinem aufenthaltsort in herisau beschäftigt. ohne, dass ich etwas von ihm wußte, stolperte ich bei einem gang auf den robert-walser-weg
und meinen erkundungen über den fleck, an dem er zu tode gekommen ist, an einem 25sten dezember, seinem todestag. das hat mich sehr berührt und mich auf seine spur gesetzt.
in der einrichtung in herisau begrüßte mich WILLI und erzählte von ROBERT WALSER so, als wäre er eben grad mal bei einem seiner spaziergänge.
er zeigte mir seine räume, die, wo er gelebt hat. von da aus arbeitete und schrieb er. mit carl seelig war er 20 jahre unterwegs, der die erlebnisse mit ihm in einem buch festgehalten hat.

dass er ein ganz großer war/ist, davon ist auch THOMAS HIRSCHHORN überzeugt. mit seiner ROBERT WALSER SKULPTUR hat er 2019 in biel zeugnis davon gegeben und mit menschen gearbeitet, die auch robert walser ausgesucht hätte für seine begegnungen.
Thomas Hirschhorn, Bataille Monument, Documenta 2002. schon hier beeindruckte mich thomas hirschhorn und dem, dass er keine politische kunst mache, sondern der politik auf die sprünge helfen wolle. bis heute ist das so geblieben.
mit seinem RUINEN projekt in münchen in der villa stuck gab er mir wichtige denkanstöße bei meinem projekt ZUSAMMENBRUCH UND WIEDERAUFBAU, mit dem ich seit der documenta 13 zugange bin und demnächst eine abschlußausstellung plane.
alles ist mit allem verbunden und aus einer ruine kann man den himmel sehen…

JEAN TINGUELY – 3.MÄRZ 2021….

« le Définitif – c’est le Provisoire »
Neue Sammlungspräsentation Museum Tinguely, ab dem 3. März 2021

25 Jahre nach der Eröffnung des Museum Tinguely am Basler Rheinufer legt die neu gestaltete Sammlungspräsentation ab dem 3. März 2021 einen Hauptfokus auf den charismatischen Künstler Jean Tinguely und seine medienwirksamen Auftritte mit kinetischen Skulpturen und Aktionen. Sie schöpft wie nie zuvor aus den einzigartigen Dokumenten und Archivalien, die die wissenschaftliche Arbeit des Museum Tinguely auszeichnet.

Mit lieben Grüssen – begehrte Künstlerbriefe

Seine Kunst versteht Tinguely als Unsinn mit Sinn. In seinen Inszenierungen spielen Lebenslust, aber auch Vergänglichkeit eine wichtige Rolle. Dies spiegelt sich nicht nur in seinen kinetischen Skulpturen wider, sondern auch in seinen Arbeiten auf Papier, in denen er uns als erfindungsreicher Zeichner und Collagekünstler begegnet. Im Laufe seines künstlerischen Schaffens versandte er hunderte Briefe an Freunde und Personen, mit denen er auf der ganzen Welt arbeitete. Diese farbenfrohen Briefzeichnungen und Collagen aus Alltagsmaterialien besitzen eine eigene Sprache und werden zu spannenden visuellen Zeitzeugnissen.

Die Besucher*innen können in der Ausstellung die kreative Tätigkeit des Briefschreibens, das in der heutigen digitalen Welt in den Hintergrund getreten ist, wieder für sich entdecken und selbst handschriftlich gestaltete Briefe à la Tinguely an Freunde verschicken.Ich zeichne enorm viel, so wie man zeichnet, wenn man telefoniert. Gleichzeitig transformiere ich diese Art Zeichnung systematisch in Mitteilungen an meine Freunde, in Briefe, oder solche Dinge.Jean Tinguely, 1976
ES GIBT SIE NOCH – DIESE BRIEFSCHREIBERIN
SEIT VIELEN JAHREN ERHALTE ICH BRIEFE VON MEINER FREUNDIN ROSMARIE
IN UNGEAHNTER GEDULD UND MIT GROßER FANTASIE ERSTELLTE BRIEFE
REINE KUNSTWERKE
WÄHREND ICH SCHON EWIG NICHT EINEN EINZIGEN BRIEF MIT DER HAND
GESCHRIEBEN HABE
ICH WERDE EINE AUSSTELLUNG MACHEN
DER ZUR SELTENHEIT VERKOMMENEN BRIEFKULTUR GLAUBE ICH
DAS SCHULDIG ZU SEIN
ROSADORA

ÜBERWEBEN….

ETEL ADNAN….

https://www.deutschlandfunkkultur.de/hoerspiel-nach-etel-adnan-ueberweben.3684.de.html?dram:article_id=480127

deine seele, die die meine liebet,
ist verwirkt mit ihr im tibettepppich…

DEKADENZ…
aus etel adnans ÜBERWEBEN – hörspiel

…wir sind lebendiges fleisch, das in kühlschränken altert
…wir hören wüste sprüche im radio
…unsere wahlkämpfe sind zum kotzen
…in den verwaltungen sitzen gestrige und niederträchtige leute
…wir atmen ruß und schlucken autoabgase
…wenn es so weitergeht, werden wir täglich eher benzin als wein trinken,
um zu überleben und um uns daran zu erinnern,
DASS ES EINST ENGEL GAB
d. h. indianer und beduinen…
halten wir, die augen voller tränen, die uns blenden,
vor dem haar eines kamels inne,
vor der wolle eines schafes,
vor einer pflanzenfaser…

mit dank an sylvia hagenbach
die mir diesen tip gab