CLARAS DIAMANT…

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-139_ausschn-400pix.jpg

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-054_400pix.jpg

wer durch dieses tor geht, wird einem zauber erliegen, ohne es selbst zu wissen.
clara läuft hindurch am beginn unserer wanderung. es ist unter null grad – der frost treibt seinen schabernack, zaubert wunderfiguren überall dort wo wasser ist. plötzlich ruft clara, ‚schaut mal, was ich gefunden habe. einen diamanten!’ sie hält ihn fest in ihren händen und wird ihn nicht wieder loslassen.

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-060_300pix.jpg

clara trägt ihn und trägt ihn und ist ganz stolz auf ihren findling.

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-062_400pix.jpg

hier ungefähr könnte der diamant seinen ursprung gehabt haben. der abfluss des asch treibt viele solcher eiskristalle. irgendjemand muss ihn verschleppt haben, so wie ihn clara nun noch weiter und weiter mit sich herumtragen wird. der vorschlag, ihn in den see zu werfen, überzeugt sie nicht. das ist mein diamant.
omma rosa versucht abzulenken, umzulenken, die aufmerksamkeit auf etwas anderes zu bringen und hält ihre füsse in den eiskalten see. sie schreit gegen den schmerz an und clara und paul fürchten um omma rosas füsse.
den diamanten konnte der schrei nicht erweichen und claras vorhaben auch nicht. sie trägt ihn und trägt ihn und trägt ihn – und wir gehen noch eine weile – 2 ½ stunden.

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-065_400pix.jpg

doch clara gibt nicht auf. stolz zeigt sie – fast schon an den herkules kaskaden – ihren diamanten. etwas später wird sie bemerken, dass er etwas kleiner geworden ist…

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-106_400pix.jpg

hier befragt sie ihre maulwurf-kolleginnen und –kollegen,
ob sie schlafen oder fernegucken (clara hat kürzlich bei einer tanzaufführung der hamburger musikschule einen maulwurf getanzt)
sagt sie, dass sie geantwortet hätten, einer würde fernesehen und die anderen würden schlafen. ihren kristall hat sie fest im griff.

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-081_400pix.jpg

später bemerkt sie, dass ihr der herkules, der ja nicht da ist, mit stern besser gefiele als mit dem mann mit der keule. ich kanns verstehn.

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-067_heller_400pix.jpg

pauls geschichte ist anders. er hat ein taschenmesser bekommen, wie es die jäger benutzen, das ich vor wochen im urwald gefunden habe. damit ritzt er mal hier und mal dort hinein, schneidet stöcke und will aus dem kristall etwas braunes herausoperieren. auf dem foto sieht es dann aus, als wäre er gerade dabei, sich den daumen abzutrennen, worüber er sich höllisch amüsiert.

271207_asch_paul_clara_boris-mirko_rosa-138_heller_400pix.jpg

wir erwachsenen und auch paul hatten clara belächelt, dass sie so überzeugt war von ihrem diamanten. sie liess sich nicht beirren.
als wir kurz vor dem auto sind, hatte sie sorge, dass sie ihn nicht würde mit nach hause nehmen können. da war i c h nun erstaunt, dass das nicht gehen sollte. schliesslich hatte helena in den bergen mal einen schneemann in eine plastiktüte gepackt, den wir dann mit heim nahmen. ja, er schmolz, aber die geschichte war doch aufregend und verrückt.

als wir wieder ans tor kamen, machte boris den vorschlag, ihn oben auf das tor zu setzen. nach kurzem zögern war clara einverstanden. alle bestaunten nun den diamanten würdig und da begann er zu leuchten.

ich machte für clara einige fotos, damit er ihr auf die weise erhalten bleibt.
und das foto zeugt von diesem leuchten.
clara nahm das foto in ihre mappe, in der sie besondere dinge und geschichten und bilder sammelt.

der diamant hat uns die wanderung zu einer besonderen werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.