FARBRAUSCH IN ROSA UND GELB…

FRAUNHOFER BAUSTELLE…

 

vielleicht sind die farben dazu da, die arbeiter munter und in laune zu halten. der erste raum ist gedeckelt mit gelbem holzmaterial und dass die decke stabil ist, beweisen die männer – sie stehen und gehen darauf und in ihren gelben westen sind sie ein lebendiger spiegel der gelben wucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

das rosa ist mir eine sehr fremde farbe am bau, aber sie setzt dem gelben etwas entgegen, sympatisiert sogar mit dem gelb. ist von der farbe her etwas naturfremd – also synthetisch – dämm-material eben – es erinnert an speiseeis, ohne nicht im geringsten so weich und geschmeidig zu sein. ich probiere und – nein, ich lecke nicht daran, aber mit meinen fingern kiekse ich daran herum – ohne durchdringenden erfolg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der bau wächst und ich bin gespannt, wie er mir fertiggestellt gefallen wird. ameisenfleißig sind die arbeiter, ohne dass sie den tierchen gleichen würden. ich glaube, sie wundern sich selber über das, was sie da zaubern. eine zauberei muß es sein – noch nie sah ich ein gebäude, das ganz ohne steine erstellt wird. diese neue ART grenzt an KUNST. wie joseph beuys sagte JEDER MENSCH IST EIN KÜNSTLER, sage ich JEDER BAUARBEITER IST EIN KÜNSTLER. hier zwar nach bauanleitung arbeitend – aber was macht den unterschied.
farben und formen schaffen ebenso KUNST – wenigstens für eine weile – und – man muß es sehen, heraussehen sozusagen aus all dem gewusel. kunst ist etwas bewegliches – und – sie will bewegt werden – dann springt sie dich an und du bist teil davon und mittendarin…

 

 

 

 

 

 

 

2 thoughts on “FARBRAUSCH IN ROSA UND GELB…

  1. Ästhetik im Alltag – wir sind überall davon umgeben, wenn man aufmerksam durch die Welt geht.
    Gefällt mir ausnehmend gut

  2. Was für eine irre Farbzusammenstellung!
    Es entsteht eine Lust, damit und nur damit, mit gelb und rosa, riesige Gemälde zu malen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.