GÖTTERPFLANZE BILSENKRAUT…

im kompostloch und schon bei „untilled“ von pierre huyghe auf der dOCUMENTA 13
war es das BILSENKRAUT
das mich anraunte – mich ansang sozusagen – mit seinem urmantra
jede pflanze hat ihr eigenes lied – ihre eigentümliche urschwingung
eine eigene klanggestalt

„Wenn sich der geistige Archetypus der Pflanzenart in der diesseitigen Dimension physisch verkörpert, zerteilt sich seine Schwingung und zersplittert in dieses oder jenes Fragment.“

ich weiss nicht was mich lockte
die schwingung rührt mich in meiner seele an

wolf-dieter storl schreibt noch in seinem buch
GÖTTERPFLANZE BILSENKRAUT
„Es steckt eine gewaltige Vermehrungskraft in dieser Pionierpflanze. In den rund 50 Früchten, die eine mittelgroße Pflanze hervorbringt, entwickeln sich bis zu 10.000 Samen, und diese behalten ihre Keimfähigkeit in tiefen, luftabgeschlossenen Erdschichten mehrere hundert Jahre lang. Der dänische Medizinhistoriker Jens Lind fand Bilsenkrautsamen bei der Ausgrabung einer Burgruine, die vermutlich 800 Jahre in Samenruhe verharrt hatten (HANSEN 1983:45).

ich habe einen enormen respekt vor dieser grazilen pflanze
die der erde entrinnt und zum himmel hinauf will
bis die blütenpracht dieses drängen aufhält
so wird sie nicht ganz so übermütig
sie ist eine wunderbare erscheinung
und schön wie sie sich gibt

wie kleine vögelchen aufgereiht sitzen die samenkapseln auf den stengeln
der sonne zugewandt damit sie reifen

bilsenkraut ist die heilige pflanze des belenos (gott des lichts)
und der blumengöttin

sie kann das gefühl erzeugen dass man fliegt und bei unsachgemässem gebrauch durch vergiftung töten

es gibt einige legenden so auch die
dass die zauberin kirke die gefährten des
odysseus mit ihrem gesang anlockte und ihnen bilsenkraut ins essen mischte
worauf diese sich in schweine verwandelten

diese geschichte hat mich schon immer amüsiert
doch dass kirke sich des bilsenkrautes bediente war mir unbekannt

einige samen habe ich eingeheimst
was ich damit anstellen werde weiss ich noch nicht
vielleicht hole ich sie nach 1000 jahren wieder aus meinem versteck…

7 thoughts on “GÖTTERPFLANZE BILSENKRAUT…

  1. Meines Wissens habe ich diese schöne Pflanze noch nie gesehen – geschweige denn gehört…

    Danke für deine feinen Bilder!
    Herzliche Grüsse,
    Brigitte

  2. kunst vermag so einiges
    so hat sie mich ja auch erst in pierre huyghes „untilled“
    angesungen
    auf madeira fand ich sie an einem ausflugsort am rand von wegen
    ganz ungeschützt
    dabei ist sie ja sehr giftig
    rosadora

  3. Liebe rosdora,
    danke für die herrlichen Fotos und die
    umfangreiche Aufklärung. Es ist immer
    schön, hier bei dir zu lesen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

  4. Wunderschön! Ich hab schon viel von ihr gehört, wusste aber nicht, wie sie aussieht. Muss mal schauen, auf welchem Boden sie wächst..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.