DIE ALTE DER ZEIT…

DSC_7645_350_

DIE FUNKELNDE

sie hat sich ein weisses häubchen aufgesetzt. es weht ein kalter wind.
ihre augen schauen sorgenvoll.
heute trennen wir uns von altem, um neues beginnen zu können. das setzt energie frei, und derer bedarf es, damit das neue gelingen kann.
wir tanzen, um alles überflüssige abzuschütteln, schlagen die trommeln, drehen uns im kreis – im kreis, bis uns schwindelt, oben und unten durcheinander gerät. neuordnen, uns dem lebensrhythmus einquirlen. lebendig soll es werden und voller freude.
die alte wird begeistert sein, wenn sich etwas tut. die guten energien sind angezapft. nichts geht verloren. jede bemühung bringt uns einen schritt weiter, einen schritt hin zum immerwiedergeborenwerden, tag für tag.
jede fantasie ist erlaubt, baut eine neue welt.
aus der alten der zeit wird so die funkelnde. sie begleitet uns auf unseren wegen. sie macht uns mut.

die alte hat sich in einem baum manifestiert. an unserem tanz will sie teilhaben. es juckt sie bis in den hals hinein, so gerne möchte sie mittanzen. doch hat sie diese erscheinung in einem baum selbst gewählt und muss froh sein, dass sie an diesem platz eine so gute sicht hat und alles verfolgen kann.
sie wird uns das jahr über begleiten und schaun, ob die entscheidungen, die wir getroffen haben, in die ordnung passen. der weltenordnung ist sie verpflichtet, das sollten wir wissen und uns an ihr ein beispiel nehmen.

3 Gedanken zu “DIE ALTE DER ZEIT…

  1. Schön, diese funkelnde Welt- und Menschenbeobachterin!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  2. Ich wünsche dir von Herzen ein wunderbares Weihnachtsfest mit viel Liebe und Harmonie.

    Alles Liebe für dich
    Marianne ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>