WENN ICH EINST ALT BIN…

krimskram-meckl_250808-042_300pix-ausschn.jpg

Wenn ich einst alt bin
trage ich Mohnrot
weil ich das Brennen nicht missen möchte
in meinen Gliedern
in meinem Herz
Einen grossen Hut
der weit auslädt
und das Gesicht anmutig verschattet
Ich werde stolz sein
wenn die Leute hinter mir tuscheln:
Da geht die verrückte Alte mit ihrem Hut
Vieles werde ich nicht mehr machen
Zuhören zum Beispiel
wenn ich nicht mag
oder bleiben wenn es mich langweilt
nicht mehr fächeln
mit höflichen Floskeln
sondern sagen wie es mir ist
Vieles aber
will ich noch tun
Rutschbahn fahren mit meinem Enkel
rumpurzeln im Heu
und lachen dazu
Leute ansprechen
im Tram auf der Strasse
die mir gefallen und fragen
wie geht’s?
Zeit mir nehmen für einen Schwatz
im Blumenladen die Ansicht
der Gärtnerin kennen lernen
über Jahreszeiten und Sträusse
Reisen
ein Weingut suchen im Herz der Toskana
weil mir das Etikett auf der Flasche gefiel
An die Nordsee fahren
weil ich Sehnsucht habe
nach grauen Stränden und frischem Wind
Was mir so einfällt
ein Nachtspaziergang
Düften folgen
und fliegen lassen Bänder im Wind
Unbekümmert und barfuss
lauf ich ins Grab

Elisabeth Schlumpf
Aus: Wenn ich einst alt bin … Kösel Verlag 2003.

2 thoughts on “WENN ICH EINST ALT BIN…

  1. und ich dachte anfangs, du habest es selbst geschrieben.

    na ja, vielleicht hast Du es ja nur für Dich als Leitfaden genommen, oder als freie, sehr ausbaufähige Inspiration, für die kommenden Jahre.

    „Gutes Gelingen“ kann ich da nur begeistert wünschen.

    LG, Hermann

  2. Habe gerade Ihre Seite entdeckt als ich das Gedicht von Elisabeth Schlumpf für meine FaceBook-Seite “ The Art of Celebrating the Beauty of the ageless Age “ suchte.
    Ich hoffe es ist für Sie in Ordnung, daß ich das Gedicht zusammen mit Ihrem wunderschönen Foto gepostet habe . Wenn nicht, lassen Sie es mich bitte wissen.

    hier der FB- Link : https://www.facebook.com/#!/photo.php?fbid=557452217605567&set=o.170224099659697&type=1&theater

    Ich selber bin 64 Jahre alt, berentete homöopathische Ärztin, und es macht mir Freude mich mit ähnlich denkenden Leuten über die “ Schönheit des Alters “ auszutauschen

    würde gerne mit Ihnen in Kontakt bleiben

    herzliche Grüße aus Freiburg

    Kara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.