E N G E L W U R Z . . .

auch angelica

die geschichte geht so…

in einem beet von pierre huyghes „untilled“ entdecke ich eine pflanze die mir vom namen her nicht bekannt ist
ich schaue nach
ENGELWURZ

eine pflanze die mich begeistert und ein name der mich fast umhaut E N G E L W U R Z
das muss ich mir ersteinmal bildlich klar machen
engel – himmel
wurz(el) – erde
sie verbindet irdisches und himmlisches mit ihren wirkkräften

hat man erst einmal etwas erkannt
begegnet es einem und erkennt man es immer wieder
mit ina und re die zur dOCUMENTA 13 nach kassel gekommen sind
gehen wir im ilyssia essen
ich komme gar nicht hinein in den laden
rechts und links neben dem eingang
in einem grossen blumenkübel ENGELWURZ
als würde es die arme ausbreiten
und rufen – ach da bist du ja (wieder)
ich bin so erstaunt dass es mir die sprache verschlägt

und dann weiss ich es jedesmal wieder ENGELWURZ

ein erzengel soll einem mönch zu zeiten der pest
diese pflanze verraten haben

die engelwurz – auch angelika genannt – ist eine eindrucksvolle erscheinung
wie sie wohl hier in das kompostloch gekommen ist
sie überragt mich bei weitem – ich muss zu ihr aufschauen und tue dies mit grosser neugier und aufmerksamkeit
sie hat eine eindrückliche sprache die meine seele stärkt und lockt mich bei jedem besuch alle paar tage zu sich hin
lebenskraft vermag sie zu erneuern
ihre ausstrahlung überwältigt mich
wie sie zum licht will und selbst diese lichte ausstrahlung schenkt
ihre samen hält sie wie mit fingern weitgespreizt gegen die sonne
ich lege ein paar von den samen auf meine zunge und lasse sie wirken
sie öffnet mein herz schenkt mir zuversicht und freude
engelwurz wärmt meine seele

sie braucht drei jahre um ihre blüte und grösse in voll zu erleben
die dann ihr innewohnenden kräfte erzählt sie uns in vollem rausch und ich gerate mitten hinein

ihre dreigeteilten blätter ordnen sie der zahl drei zu
drei ist eine alte heilige zahl

„Sie war das Symbol der dreifaltigen Göttin in ihrer Gestalt des jungen Mädchens, der reifen Frau und der Greisin. Symbol der drei Phasen des Lebens von Wachstum, Tod und Wiedergeburt. Eine Trinität, die untrennbar miteinander verbunden ist. Und vielleicht weist uns die Angelika darauf hin uns dem Lebensfluss hinzugeben, die Phasen des Werdens, Wachsens und Vergehens anzunehmen. Ihre Kraft, so wird berichtet, schützt in Zeiten von Krisen und Veränderung und begleitet und stärkt uns in Transformationsprozessen.“

siehe auch
http://www.heilpflanzenkunde.blogspot.de/

6 thoughts on “E N G E L W U R Z . . .

  1. Ahhhhh
    Du liebe Rosadora

    Eben war mir danach
    einmal zu schauen
    was Du zur Zeit
    denn so schreibst …

    Und, was Du
    zurzeit
    fotografierst

    Wie ich sehe
    bist Du sehr rege
    und ganz nah
    in der Natur

    Herzlichste Grüße und
    eine liebevolle Umarmung
    vom Mittagberg
    aus dem Oberallgäu
    Uschi
    (ehemals auf dem Dörnberg)

  2. ja schau nur
    es ist viel zeit vergangen
    da gibt es allerhand für dich zu schauen

    schöne grüsse
    rosadora

  3. Schön, mit dem Engelwurz! Ich kann mir so richtig gut vorstellen, wie er dich da empfangen hat… :-)
    Ja, mit dem Erkennen, das passiert mir auch so. Plötzlich sieht man die Pflanze immer öfter.

    ..grüßt dich Monika

  4. Wieder so eine hübsche Pflanzengeschichte. So schön! Schon der Name ist eine Verheissung: Engelwurz.
    Und dass sie für alle drei Frauenalter steht, finde ich wunderbar.

    Sei lieb gegrüsst!
    Brigitte

  5. wir werden häufiger erwartet und empfangen als wir denken und vor allem wahrnehmen syntaxia
    oft bleibt es uns verborgen
    rosadora

  6. der name hat es mir auch angetan brigitte
    und die dreiheit als gleichnis begegnet uns auch viel öfter
    als wir wahrnehmen können

    rosadora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.